Skip to main content

Der Ionisator: Wir erklären Dir, was es alles zu beachten gibt!

In diesem Artikel erklären wir Dir, worauf Du achten musst, wenn Du Dir einen Ionisator kaufen möchtest. Wir erklären Dir, wie ein solches Gerät funktioniert, was man wissen sollte und warum diese Geräte durchaus umstritten sind. Falls Du Dich für Luftreiniger interessierst, dann schaue Dir unseren Luftreiniger Ratgeber an. Bist Du interessiert an Luftentfeuchtern und Befeuchtern, dann schau Dir auch hier unseren Luftentfeuchter Ratgeber und unseren Luftbefeuchter Ratgeber an. Du kannst auch unseren interaktiven Produktvergleich und unseren Produktfilter verwenden, um so das perfekte Produkt zu finden!

 

Ionisator Luftreiniger: Was ist das?

Beschäftigt man sich mit Luftreinigern und Luftwäschern, so trifft man auch des öfteren auf den Begriff des Ionisator Luftreinigers. In unserem Luftreiniger Ratgeber haben wir schon kurz angeschnitten, was ein solcher Ionisator Luftreinigers ist. Meist sind Ionisatoren zusätzlich zu mehreren verschiedenen Filtern in Luftreinigern verbaut. Es gibt jedoch auch richtige, separate Ionisator Luftreiniger. Hierbei handelt es sich um eine elektrisches Gerät, welches wie jeder Luftreiniger die Luft von Pollen, Staub und Dreck befreien soll. Dies soll durch das Abgeben von Ionen entstehen, dazu aber gleich mehr.

 

Wie funktioniert ein Ionisator Luftreiniger?

Generell gelten Ionen in der Luft als erfrischend und wohltuend für den menschlichen Organismus. Die Ionenkonzetration ist in geschlossenen Räumen meist sehr gering. Schaut man sich Orte wie Wälder und Gebirge beispielsweise an, sieht man, dass dort die Ionendichte deutlich höher ist als in der Stadt oder eben in Räumen. Ionen scheinen also vermehrt an Orten vorzukommen, die eine angenehme Luft aufweisen. Dieses angenehme und erfrischende Gefühl soll also auch von Ionisatoren hervorgerufen werden.Ionisator Luftreiniger

Bei Ionisator Luftreinigern werden wie der Name schon sagt, Ionen erzeugt. Bei Ionen handelt es sich um geladene Atome bzw. Moleküle. Dies liegt daran, da ein Ungleichgewicht zwischen Protonen und Elektronen durch Energieeinwirkung entsteht. Nun ist das Prinzip von einem Ionisator Luftreinigern, dass die geladenen Ionen entgegengesetzte Pole (also eine entgegengesetzte Ladungen) anziehen. So sollen Staubpartikel, Pollen etc. angezogen werden. Dies liegt daran, da diese Schandpartikel meistens ebenfalls eine entgegengesetzte Ladung haben. Nun haften sich möglichst viele Ionen an Staubpartikel etc.. Im optimalen Fall bilden sich unter den ganzen Teilchen Klumpen, die so schwer sind, dass sie nicht mehr von der Luft getragen werden und so nach unten fallen. Es kommt vor, dass Ionisator Luftreiniger extra über eine anziehende Fläche verfügen, die dann die ganzen Staubpartikel etc. anziehen und so den Schmutz aufbewahren.

 

Macht ein Ionisator Sinn?

Es gibt durchaus nennenswerte Vorteile von Ionisatoren, jedoch gibt es über diese Geräte auch viele berechtigte, kritische Stimmen. Wenn Du auf der Suche nach effektiven Luftreinigern bist, dann schau Dir unseren Luftreiniger Ratgeber an!

Ionisator Luftreiniger sind meistens nicht besonders teuer und auch nicht besonders groß, es gibt sogar Modell, welche oft im Auto eingesetzt werden. Dies sind zwei durchaus nennenswerte Vorteile von Ionisatoren. Des weiteren kann ein solches Gerät durchaus effektiv Staub und weitere Drecks- und GeruchspartikeLuftreiniger Ionisatorl binden und entfernen. Ionisator Luftreiniger sind jedoch auch sehr umstritten. Hier ist „Ozon“ ein Stichwort, welches bei Kritikern oft fällt. Ionisatoren arbeiten oft unter Hochspannung, um die Ionen zu erzeugen. Hier kann auch oft Ozon entstehen. Ozon ist für die Aufgabe der Luftreinigung optimal, denn vor allem Geruchspartikel wie bei Zigarettenqualm werden von Ozon effektiv spalten und entfernen. Das Problem ist aber das Ozon schädlich für den Organismus ist, vor allem bei hoher Konzentration. Ozon kann zu Husten, Atemprobleme und auch Kopfschmerzen führen. Ebenfalls sie die Abbauprodukte, die entstehen, wenn Ozon beispielsweise Nikotin spaltet schädlicher als die Ausgangsprodukte.

Wenn man sich ein Ionisator Luftreiniger kaufen will, sollte man also immer darauf achten, dass die Ozonproduktion sehr gering ist. Aufgrund der aufgeführten Gründe ist der Gebrauch von Ionisatoren sehr umstritten!

 

Fazit zu Ionisator Luftreinigern

Unser Fazit zu den Ionisatoren ist gespalten. Grundsätzlich macht ein Ionisatior Sinn, wenn er von sehr guter Qualität ist, einen guten Preis hat und vor allem kein Ozon produziert. Ein solches Gerät hat durchaus seine Vorteile und auch seine Daseinsberechtigung, vor allem auch für Autos, werden diese Gerät oft eingesetzt. Die Kritik ist jedoch ebenfalls berechtigt. Wenn Du wirklich ein solches Gerät haben möchtest, dann achte wirklich auf die genannten Punkte. Wenn Du interessiert bist an einer sauberen und frischen Luft in Deinen Zimmern, dann empfehlen wir Dir dennoch einen guten Luftreiniger oder Luftreiniger aus unseren Ratgebern.